Migration und Arbeit #1: Südostasien

Aufgrund des Einkommensgefälles zwischen den Ländern migrieren in Südostasien viele Menschen, um zu arbeiten. Dies tun sie meist unter sehr prekären Bedingungen; sie haben keinen legalen Status und sind Ausbeutung und Diskriminierung ausgesetzt. Ein Kurzfilm der Solidar-Partnerorganisation Mekong Migration Network bietet einen Einblick in die Situation von MigrantInnen aus Burma und Kambodscha in Thailand. Anschliessend erzählt Sanjiv Pandita, Solidar-Koordinator für faire Arbeit in Asien, wie Solidar Suisse sich für die Rechte von ArbeitsmigrantInnen einsetzt und ihre Integration in die lokale Gesellschaft fördert.

Dienstag 8. Mai 2018, 18 Uhr, Volkshaus Zürich

Anmeldung für Film und Vortrag


Solidar Generalversammlung

Dienstag 8. Mai 2018, 16 Uhr, Volkshaus Zürich

Anmeldung für GV per Mail (nur Solidar-Mitglieder)

Kontakt