Publishing Date: 
30. Januar 2018

Wenn ich meinen Nachbarn einen Bünzli finde, wäre es nicht eine gute Lösung, sein Haus in die Luft zu sprengen? Nein? Genauso muten jedoch die Argumente der SRG-GegnerInnen an: Das schweizerische Radio und Fernsehen hat Reformbedarf? Also weg damit. Und zwar mit der No-Billag-Initiative, die am 4. März zur Abstimmung kommt. Sie will die Gebühren für die SRG abschaffen und entzieht dem öffentlichen TV und Radio damit die finanzielle Grundlage (75 Prozent der SRG-Einnahmen stammen aus dem Billag-Topf).

Publishing Date: 
30. Januar 2018
Fabienne Widmer

Am 29. Januar fand an der ETH Zürich das Forum "From Development of Sports to Sports and Movement Sciences for Development" statt. Neben VertreterInnen aus Wissenschaft, Politik und Sport war Joachim Merz von Solidar Suisse mit einem Referat zum Erbe der Fifa-WM in Südafrika und Brasilien vor Ort.

Publishing Date: 
22. Januar 2018
Iwan Schauwecker

Das reichste Prozent der Weltbevölkerung hat im vergangenen Jahr 82 Prozent aller neu erwirtschafteten Vermögen für sich beansprucht. Dies geht aus dem heute durch die Entwicklungsorganisation Oxfam veröffentlichten Bericht „Reward Work, not Wealth“ hervor. Für die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung blieb 2017 gar nichts übrig, um etwas Geld zurückzulegen. Einer der Hauptgründe für diese Ungleichheit ist die Steuervermeidung von Konzernen und Superreichen. Zur Rolle der Schweiz als Tiefsteuerland für Unternehmen organisiert Solidar Suisse am 1. Februar ein Podium mit Oxfam, Alliance Sud und liberalen Fürsprechern.

Publishing Date: 
12. Januar 2018
Iwan Schauwecker

Bis Ende Dezember erreichte das Nothilfeprojekt von Solidar Suisse und AWO International 615 Haushalte. Baumaterial für Übergangsquartiere wurde bereitgestellt und wärmende Decken und isolierende Matratzen verteilt. 275 Haushalte werden mit Hygiene Kits versorgt, und 500 Haushalte haben Zugang zu sauberem Trinkwasser und Toiletten. Es wird damit gerechnet, dass die Flüchtlingscamps für viele Jahre fortbestehen werden.

Donnerstag, 21. Dezember 2017
Iwan Schauwecker

Solidar Suisse ist die erste Organisation der Schweiz, die von der Schweizerischen Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme (SQS) mit einem Gütesiegel für Entwicklungszusammenarbeit zertifiziert wurde. Im Vergleich zur Erstzertifizierung im Jahr 2014 konnte Solidar Suisse die Ergebnisse um satte 38% steigern. Insbesondere die Umsetzung der neuen Strategie hat zur qualitativen Verbesserung der Arbeit von der Organisation beigetragen.

Publishing Date: 
19. Dezember 2017

Der ANC-Parteitag hat Cyril Ramaphosa mit knapper Mehrheit zum neuen Parteipräsidenten gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Jacob Zuma an, der bis anhin den ANC anführte und auch Staatspräsident von Südafrika ist. Damit hat Cyril Ramaphosa gute Chancen, 2019 zum neuen Präsidenten der Republik am Kap gewählt zu werden.

Publishing Date: 
15. Dezember 2017
Iwan Schauwecker

Tausende von WanderarbeiterInnen haben in den letzten Wochen ihre Wohungen in der chinesischen Hauptstadt Beijing verloren. Nach einem Brand begann die Regierung mit den Räumungen und der systematischen Zerstörung ganzer Häuserblocks. Die insgesamt über 250 Millionen WanderarbeiterInnen aus der Provinz sind unerlässlich für die chinesische Wirtschaft, werden aber wie BürgerInnen zweiter Klasse behandelt.

Publishing Date: 
30. November 2017
Iwan Schauwecker

Der Nationalrat will das Budget der Entwicklungszusammenarbeit, entgegen der bürgerlichen Mehrheit in der Finanzkommission, nicht um weitere 100 Millionen Franken kürzen. Die Kürzung des Budgets hätte in totalem Widerspruch zu Ratifizierung des Klima-Abkommens von Paris und den Sustainable Development Goals (SDGs) gestanden.

Seiten

Share buttons Views Header Image

Jetzt aktiv werden