12 Jun 19

Auch heute gingen die Massenproteste gegen das geplante Auslieferungsgesetz in Hongkong weiter. Solidar Suisse bekundet seine Solidarität mit den Protestierenden. Für Sanjiv Pandita, den Leiter des Solidar-Büros vor Ort, ist der Widerstand gegen das Gesetz ein wichtiger Beitrag zum Schutz von AktivistInnen in Hongkong.

Am vergangenen Sonntag demonstrierten eine Million Menschen auf den Strassen von Hongkong. Ihre Empörung richtet sich gegen ein Gesetz, das die Autonomie von Hongkong weiter einschränken soll und dissidente Stimmen in Hongkong akut gefährdet. Die Regierungschefin Carrie Lam weigerte sich jedoch bisher, die Gesetzesvorlage zurückzuziehem.

Massenproteste gehen weiter

Der Gesetzentwurf sollte heute Mittwoch dem Legislativrat vorgelegt werden. Doch die Protestierenden haben das Gebäude des Legislativrates von allen Seiten umstellt und die Hauptstrassen im zentralen Geschäftsviertel blockiert. Solidar Suisse hofft, dass die Regierung Hongkongs auf ihre BürgerInnen hört und das Gesetz zurückzieht.

Foto: Sanjiv Pandita

Share buttons Header Image

Hintergrund

Entwicklungspolitik

Menschenrechte, Nachhaltigkeit, Demokratie: Erfahre mehr über die wichtigsten entwicklungspolitischen Grundsätze von Solidar Suisse.